Versandkostenfreie Lieferung ab 149 EUR**
  Tel. 07041 96150
  Kauf auf Rechnung
  Experten-Beratung im Showroom
  Tel. 07041 96150


PRAXISEINRICHTUNG PHYSIOTHERAPIE

Praxiseinrichtung für Physiotherapie: Auf einen Blick




Therapieliegen

Praxis- und Gymnastikhocker

MTT-Geräte

Lagerungsmaterial

Sprossenwände

Elektrotherapie-Geräte

Schlingentherapie

Wärmetherapie

UNSERE PRAXISEINRICHTUNG-MARKEN

Praxiseinrichtung Bestseller

Massagekopfkissen 40 x 30 x 9 cm
Massagekopfkissen, 40 x 30 x 9 cm Das Massagekopfkissen ist gefüllt mit Styroporkügelchen, der Innenbezug ist aus 100 % Baumwolle gefertigt. Bezogen ist das Massagekopfkissen mit einem hochwertigen Kunstlederbezug, welcher mit einem Reißverschluss versehen ist. Eigenschaften des Massagekopfkissens Maße: 40 x 30 x 9 cm Polsterbezug Amalfi ohne Aufpreis, Polsterbezug Pandoria Plus gegen Aufpreis wählbar Wir empfehlen zur Reinigung und Desinfektion der Polster das “Desinfektionsmittel speziell für Kunstleder” (Artikel-Nr. 31585 und 31586) aus unserem aktuellen Programm. Bei Verwendung anderer Desinfektionsmittel kann eine Haftung nicht übernommen werden.   Sie haben noch Fragen? Ihr Team von SVG berät Sie gerne! (Tel.: 07041 - 96150) Alle Lagerungsmaterialien sind Einzelanfertigungen und daher vom Umtausch ausgeschlossen!
49,90 €*
Jetzt konfigurieren
Therapieliege Vento
Therapieliege VENTO mit elektrischer Höhenverstellung Die Therapieliegen der VENTO-Serie sind nach wie vor unsere meistverkauften Liegen. Sie bestechen nicht nur durch ihr hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch durch ihr ansprechendes Design. Durch das Scheren-Rahmengestell ist eine lotgerechte Höhenverstellung ohne seitlichen Versatz möglich, ideal geeignet für die Behandlung unter dem Schlingentisch. Die Therapieliegen sind alle serienmäßig mit einer Sicherheits-Sperrbox ausgestattet. Eigenschaften der Therapieliege VENTO: Höhenverstellung: wahlweise hydraulisch oder elektrisch (Rundumschaltung, Hand- oder Fußschalter). Höhenverstellung bei optionalem Turbomotor von 48,3 - 95,0 cm. Standardfarben Rahmen: weiß oder inoxsilber Polster laut Farbkarte Amalfi ohne Aufpreis wählbar, optional können Sie den Polsterbezug Pandoria Plus gegen Aufpreis wählen Polsterung aus 30 mm Verbundschaum und 10 mm PU-Schaum auf 19 mm starker MDF-Holzplatte.  Leicht schaltbare Rollenhebevorrichtung serienmäßig.  Sicherheits-Sperrbox serienmäßig.  Hochwertiges Kopfteil (einteilig) stufenlos verstellbar bis positiv 50° und negativ 40°, inklusive Einsatz für Nasenschlitz Äußerst stabile Rahmenkonstruktion mit wartungsfreien Speziallagern. Liegefläche: 200 x 65 cm Höhenverstellung: 49,7 - 95,8 cm (bei optionalem Turbomotor: 48,3 - 95,0 cm) Gesamtbelastung: max. 200 kg Benutzergewicht: max. 150 kg  Wählbare Optionen für die Therapieliege VENTO: Turbomotor (Hub: 3 cm/ sec.) bei elektrischer Höhenverstellung Liegefläche 75 cm (weitere Liegenbreiten auf Anfrage erhältlich) 3-teiliges Kopfteil Papierrollenhalter für Therapieliege Polsterbezug Pandoria Plus Therapieliegen von SVG - Ihre Vorteile: ✅ Mind. zwei Jahre Garantie ✅ Kauf auf Rechnung - online und offline ✅ Geprüfte Medizinprodukte - Made in Germany ✅ Über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Physiotherapie & Reha ✅ Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten   Wir empfehlen zur Reinigung und Desinfektion der Polster das “Desinfektionsmittel speziell für Kunstleder” (Artikel-Nr. 31585 und 31586) aus unserem aktuellen Programm. Bei Verwendung anderer Desinfektionsmittel kann eine Haftung nicht übernommen werden.   (Bild zeigt Therapieliege Vento mit Fußschalter und Gestellfarbe inoxsilber.)
1.990,00 €*
Arbeitshocker comfort, Aluminium-Fußkreuz, Hubbereich: 53 - 73 cm
Arbeitshocker comfort, Aluminium-Fußkreuz Die Polsterung besteht bei all unseren Hockern aus atmungsaktiven, weichen und abriebfesten Kunstlederbezügen, ist ca. 8 cm dick und verfügt im Inneren über ein zusätzliches Verstärkungselement, wodurch ein langes Sitzen ohne Verformung gewährleistet ist. Die Hocker sind mit Universal-Doppelrollen ausgestattet. Eigenschaften des Arbeitshocker comfort Ø Sitz: ca. 36 cm Hubbereich: ca. 53 - 73 cm Material Sitz: atmungsaktives Kunstleder Material Fußkreuz/Standsäule: Aluminium Polsterung ca. 8 cm dick Höhe ist stufenlos über umlaufende Ring-Auslösemechanik verstellbar Farbe:Fußkreuz silber, Standsäule silber Polsterbezug Amalfi ohne Aufpreis, Polsterbezug Pandoria Plus gegen Aufpreis wählbar Rollen: Universal-Doppelrollen Lieferumfang: 1 Arbeitshocker in Ihrer Wunschfarbe Alle unsere Hocker sind Einzelanfertigungen und daher vom Umtausch ausgeschlossen. Wir empfehlen zur Reinigung und Desinfektion der Polster das “Desinfektionsmittel speziell für Kunstleder” (Artikel-Nr. 31585 und 31586) aus unserem aktuellen Programm. Bei Verwendung anderer Desinfektionsmittel kann eine Haftung nicht übernommen werden.
279,00 €*
Seilzugsystem Explosiv Reha-Line 2.0
Seilzugsystem explosiv Reha-Line 2.0, Wandmodell Das Modell Explosiv ist 6-fach untersetzt und ermöglicht dadurch ein perfektes Explosivkrafttraining. Die Seilausgänge sind 3-dimensional beweglich und mit einer Seilverlängerung ausgestattet. Bei dieser Serie verfügen die Reaktiv-Modelle über eine zusätzliche Umlenkrolle an der Bodenplatte, welche die bereits bis dato sehr große Übungsvielfalt, zusätzlich um die optimale Trainingsmöglichkeit der Fußheber-Muskulatur erweitert. Durch die Verwendung hochwertiger Umlenkrollen und Lagerungen sind die Zugapparate sehr laufruhig und geräuscharm. Ebenso verfügen die zur REHA-LINE 2.0 passenden Seilzugapparate serienmäßig über eine stabile und optisch hochwertige Vollverkleidung des Gewichtsturms. Die Wandmodelle können selbstverständlich optional mit Stativen oder einer Verschiebevorrichtung ergänzt werden. inkl. zwei Trainingshandgriffen, Seilverlängerung und neuer Umlenkrolle stufenlose Höhenverstellung der 3-dimensionalen Seilausgänge mit vielen Erweiterungsoptionen sinnvoll kombinierbar inkl. speziellen Geräuschdämmelementen zwischen den Gewichtsplatten Medizinprodukt gemäß Richtlinie 93/42/EWG Eigenschaften des Seilzugsystem explosiv Reha-Line 2.0 Gewichtsbestückung: 65 kg Gewichtsabstufungen: 5 x 3 kg + 10 x 5 kg Übersetzung: 1:3 und 1:6 Geräteabmessung (L x B x H): 45 x 35 x 223 cm, Höhe mit Galgen 236,4 cm Gesamtgewicht: ca. 129 kg Für die Ausführung als Wandmodell gilt eine feststehende Mauer- oder Betonwand als Montagevoraussetzung. Alternativ ist ein Stativ für den Seilzug erhältlich.   MTT-Geräte von SVG - Ihre Vorteile: ✅ Zwei Jahre Garantie ✅ Kauf auf Rechnung - online und offline ✅ Geprüfte Medizinprodukte - Made in Germany ✅ Über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Physiotherapie & Reha ✅ Optional: Wartungsservice, §20-Zertifizierung, u.v.m.  
2.490,00 €*

Die Grundausstattung

Bei der Gründung oder Erweiterung einer Physiotherapiepraxis gilt els einiges zu beachten. Neben diversen Anforderungen an die Qualifikation des Personals und der räumlichen Gegebenheiten, gibt es auch für die Praxiseinrichtung, diverse Richtlinien, die einerseits aufzeigen, welche Geräte und Gegenstände zwingend als Grundausstattung in einer Physiotherapiepraxis vorhanden sein müssen und was wiederum als optionale Zusatzausstattung verstanden werden kann. Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Ausstattung von Physiotherapiepraxen stehen unsere Mitarbeiter gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Die Grund- bzw. Pflichtausstattung einer Praxis umfasst:

  • zwei Therapieliegen (höhenverstellbar)
  • Geräte zur Durchführung von Krankengymnastik (Übungsgeräte nach persönlicher Auswahl des Therapeuten (bspw. Thera-Bänder oder Gymnastikbälle), Gymnastikmatten, Spiegel)
  • Lagerungsmaterial wie bspw. Massagekopfkissen oder Rundrollen in ausreichender Zahl 
  • Geräte für die Wärmetherapie, wie z.B. Rotlichtstrahler oder Wasserbäder, hiervon mindestens ein Gerät mit "strahlender Wärme"
  • Gegenstände zur Durchführung von Kälte- bzw. Kryotherapie (Cold Packs,...)
  • Eine Notrufanlage in sämtlichen Räumen, in denen eine dauerhafte Präsenz des Therapeuten nicht erforderlich ist. Der von der Notrufanlage abgegebene Signalton soll nur vom "Leistungserbringer" abgestellt werden können

Zu beachten ist, dass sich insbesondere die Regelungen zur Grundausstattung einer Physiotherapiepraxis mit der Zeit ändern können. Auch wenn wir versuchen, obige Auflistung stets aktuell zu halten, sollte vor jedem Vorhaben eine genaue Recherche der zur Zeit geltenden Bedingungen erfolgen. Maßgeblich hierfür ist die "Zulassungsempfehlung für Heilmittelerbringer" des GKV Spitzenverbandes, Anlage 5, Punkt 3 "Ausstattung".

MTT-Trainingsgeräte in einer modernen Physiotherapiepraxis

Zusatzausstattung #1: KGG

So wie in der Richtlinie des GKV-Verbandes Richtlinien zur Grundausstattung einer Physiotherapie Praxiseinrichtung definiert werden, so gibt es selbstverständlich auch Geräte, die die Arbeit in Ihrer Praxis bereichern, aber nicht zum "Pflichtprogramm" gehören. An erster und prominentester Stelle steht hier sicherlich die "Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)". Die Mindestausstattung, um KGG anbieten zu können, umfasst:

  • zwei Universalzugapparate
  • Funktionsstemme
  • Winkeltisch bzw. "Rumpfheber"
  • Vertikalzugapparat
  • Zubehör für jeden Zugapparat: Fußmanschette oder -gurt sowie Handmanschette oder -gurt


Um den Einstieg zu erleichtern, bieten wir bei SVG spezielle 
KGG-Geräte-Sets, die bereits alle oben aufgelisteten Produkte umfassen. Die enthaltenen Geräte der Reha-Line 2.0 werden unter höchsten Qualitätsansprüchen in Deutschland gefertigt und überzeugen neben intuitiver Bedienungsmöglichkeiten und elegantem Design durch individuelle Konfigurationsmöglichkeiten und umfangreiches Zubehör.

Weitere Zusatzausstattung: Ein Überblick


Beschreibung
Elektrotherapie Die Elektrotherapie gilt als eine weitere oft gewünschte Form der Zusatzausstattung in Physiotherapiepraxen. Zur Durchführung von Elektrotherapie sind Geräte erforderlich, die mittels verschiedener Stromformen (Mittel- und/oder Niederfrequenzbereich, u.a. Reizstrom, Interferenzstrom, etc.) eine entsprechende Behandlung des Patienten ermöglichen. Diverse Kombinationsgeräte, wie bspw. das Chattanooga Intelect Mobile 2 Combo ermöglichen darüber hinaus auch den Einsatz von Ultraschallapplikationen in einem kompakten Gerät.
Traktionsbehandlungen Auch Geräte zur Durchführung von Traktionsbehanldungen fallen unter die Zusatzausstattung der Praxiseinrichtung einer Physiotherapiepraxis. Der klassische Schlingentisch hat sich hierbei in den meisten Praxen etabliert und ist aus vielen Einrichtungen gar nicht mehr wegzudenken. Auch bei SVG erhalten sie neben dem klassischen Deckenschlingengerät auch umfangreiches Zubehör bzw. Schlingenbesteck zur Durchführung entsprechder Traktionsbehandlungen.


Allgemeine Fragen zur Praxiseinrichtung einer Physiotherapiepraxis


Die Auswahl der Therapiegeräte für eine Physiotherapiepraxis sollte folgende Aspekte berücksichtigen:

  • Individuelle Therapieziele und Behandlungsbereiche
  • Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Geräte
  • Anpassbarkeit an individuelle Bedürfnisse der Patienten
  • Benutzerfreundlichkeit für effiziente Behandlungen
  • Wartung und Support durch Hersteller & Händler 
  • Kosten-Nutzen-Analyse im Einklang mit dem Budget
Darüber hinaus kann es sinnvoll sein, Erfahrungsberichte und Referenzen anderer Therapeuten zu nutzen und diese in die eigene Entscheidungsfindung einfließen zu lassen. Feedback von Kunden zu SVG findet ihr unter anderem in den Google Bewertungen oder in unserem Trusted Shops Profil. Auf diversen Kategorieseiten findet ihr zudem Erfahrungsberichte zu den einzelnen Produkten, wie bspw. hier, für unsere MTT-Geräte.

Wie groß eine Physiotherapiepraxis sein muss, hängt in erster Linie davon ab, welche Ziele man mit der eigenen Praxis verfolgt und welche Behandlungsmethoden man anbieten möchte. Allerdings gibt es auch Mindestvorraussetzungen an die Größe einer Praxis. So muss bspw. die Therapiefläche mindestens über eine Größe von 23m² verfügen, wovon einem Behandlungsbereich wiederum mindestens 15m² beigemessen werden müssen. Darüber hinaus gibt es etliche weitere Anforderungen, die zu beachten sind. Mehr über die einzuhaltenden Größenanforderungen an die Räumlichkeiten erfahren Sie auch in unserem Artikel über die "Praxisgründung einer Physiotherapiepraxis".

Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland übernehmen die Kosten für bestimmte physiotherapeutische Behandlungen, darunter Krankengymnastik, Massage, manuelle Therapie, Elektrotherapie und weitere Verfahren. Die genaue Abrechnung sowie die Anzahl der Behandlungstermine werden durch die ärztliche Verordnung festgelegt.
Es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten, die Sie bei der Gründung Ihrer Physiotherapiepraxis finanziell unterstützen können. Dazu gehören unter anderem Investitionszuschüsse, Darlehen und Förderprogramme der KfW-Bank oder regionaler Wirtschaftsförderungen. Es lohnt sich, diese Optionen frühzeitig zu prüfen und entsprechende Anträge zu stellen.
Die Praxiseinrichtung einer Physiotherapiepraxis kann insbesondere bei der Gründung aber auch bei Praxiserweiterungen eine große Herausforderung sein. Sie möchten sich von einem persönlichen Ansprechpartner unverbindlich beraten lassen? Kein Problem: Bei SVG steht nicht der reine Verkauf von Geräten im Vordergrund. Wir möchten Sie vor allem beratend bei Ihrem Vorhaben unterstützen und Ihnen bspw. durch eine 3D-Visualisierung Ihrer Trainingsfläche oder durch einen individuellen Besuchstermin in unserem Showroom unter die Arme greifen. Kontaktieren Sie uns gerne via Mail an info@svggermany.de oder telefonisch unter der 07041 96150.
Wir freuen uns auf Sie!  
Darüber hinaus bieten wir Ihnen im Rahmen unserer neuen "SVG Physio Akademie" spannende Artikel zum Thema Praxisgründung sowie Seminare und Beratungsleistungen. Wir wünschen Ihnen größtmöglichen Erfolg bei der Verwirklichung Ihres Projektes!

Ihre Frage ist nicht dabei? Kein Problem.

Sie haben Fragen zur Praxiseinrichtung Ihrer Physiotherapiepraxis zu Liegen und Geräten oder möchten einen Termin in unseren Ausstellungsräumen buchen? Unsere Experten beraten Sie gerne.

📞 07041 96150

📧 info@svggermany.de