Maps Expertenberatung im großen 320m² Showroom!
Maps Top Qualitätsprodukte
Maps Beratungs-Hotline: +49(0)7041 9615-0
Maps Kostenloser Versand ab 99,00€

Worauf es bei Massageliegen ankommt

SVG Ratgeber zu Massageliegen und Wellnessliegen in der Physiotherapie und Reha

Was ist Physiotherapeuten und Mitarbeitern in der Rehabilitation mit Blick auf Massageliegen besonders wichtig? Die Antwort auf diese Frage kennen die Experten von SVG ganz genau. SVG ist Komplettausstatter für Physiotherapie und Rehabilitation. „Wichtig ist vor allem, dass sich die Massageliege am Behandlungsschwerpunkt der Einrichtung orientiert. Sie sollte den Ablauf im Praxisalltag unterstützen und sich individuell einfügen – sowohl mit Blick auf Design, als auch auf Funktionalität. Technik und Optik der Therapieliege sollten sich den Anforderungen des Therapeuten anpassen“, schildert Hannes Kümmerle von SVG. Der Komplettausstatter setzt dazu auf Massageliegen aus den Serien Vento, NEXX und Xtension, die unterschiedliche Schwerpunkte haben. 

Massageliegen – was gibt es bei der Auswahl zu beachten

Massageliegen und Wellnessliegen unterscheiden sich im Funktionsumfang. Sie sind mit unterschiedlichen Antrieben ausgestattet. Sie können sowohl mit Hydraulik, als auch elektronisch betrieben werden. Zudem können sie feststehend oder flexibel sein. Teilweise sind sie in der Höhe, teilweise auch mit seitlichem Versatz verstellbar. Die Liegefläche kann geteilt oder durchgängig sein. Je nach Modell lassen sich einzelne Teile der Liegefläche anpassen. Variabel sind sie zudem in der Bedienung: Sie können über Fußschalter oder Handschalter gesteuert werden. Optional können sie je nach Modell mit verschiedenen Zusatzfunktionen oder Ausstattungsmerkmalen ausgestattet werden. Wichtig bei der Auswahl der passenden Liege ist zu bedenken, welches Modell den Alltag in der Praxis am besten ergänzt und erleichtert.

Massageliegen fotorealistisch für die Praxis planen

Für die optimale Praxisplanung und die Auswahl der richtigen Massageliege bietet SVG seinen Kunden einen kostenlosen Planungsservice. Damit lässt sich die neue Behandlungsliege fotorealistisch und realitätsgetreu virtuell in bestehende oder neue Praxisräume visualisieren. „Wir analysieren exakt den Bedarf in der jeweiligen Einrichtung und grenzen die Auswahl an Massageliegen daraufhin ein. Dabei achten wir sowohl auf den Behandlungsschwerpunkt, als auch auf den sinnvollen Funktionsumfang, den die Massageliege mitbringen sollte“, beschreibt Hannes Kümmerle. 

Bild: © Antonioguillem / Fotolia

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.