Maps Expertenberatung im großen 320m² Showroom!
Maps Top Qualitätsprodukte
Maps Beratungs-Hotline: +49(0)7041 9615-0
Maps Kostenloser Versand ab 99,00€

Ratgeber Massageliege – SVG informiert

Eine Massageliege gehört zur Grundausstattung in der Physiotherapie. Worauf ist zu achten?

In der Physiotherapie ist die Massageliege häufig der Dreh- und Angelpunkt der Behandlung. Eine Physiotherapiepraxis ohne Massageliege ist wie ein Topf ohne Deckel. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist groß. SVG, der Komplettausstatter für Reha und Physiotherapie mit Sitz in Ötisheim, unterscheidet grundlegend drei Arten von Massageliegen für den physiotherapeutischen Praxisalltag:

  • Massageliegen mit hydraulischem Antrieb,
  • Massageliegen mit elektronischem Antrieb,
  • feststehende Massageliegen.

Variabilität und Komfort spielen bei der Massageliege eine Rolle

„Bei der Auswahl der passenden Behandlungsliege sollten Physiotherapeuten ihren eigenen Behandlungsschwerpunkt und ihre Ansprüche an Komfort und Variabilität in den Vordergrund stellen“, schildert der Fachmann für Praxisbedarf und -einrichtung, Hannes Kümmerle von SVG. Je mehr Teile die Liegefläche einer Massageliege hat, umso größer ist der Spielraum für unterschiedliche Positionen und umso exakter lässt sich die Liege an die Anatomie und den speziellen Behandlungsbedarf des Patienten anpassen. Für reine Massageanwendungen kann eine zweiteilige Liege, die wahlweise feststehend ist oder hydraulisch bzw. elektronisch in der Höhe angepasst werden kann, schon ausreichen. Wichtig dabei ist zudem die Nasenaussparung, um den Patienten in Bauchlage optimal und bequem zu lagern. Im Alltag bewähren sich Massageliegen, die gut seitlich zugänglich sind.

Massageliegen, die allen Anforderungen gerecht werden

Die Frage „hydraulisch“ oder „elektrisch“ beim Antrieb ist letztlich in Anhängigkeit von den eigenen Ansprüchen zu beantworten. Bei elektrischen Antrieben kann die Behandlungsliege einfach per Knopfdruck in die richtige Position gebracht werden. Bei einem hydraulischen Antrieb erfolgt die Höhenanpassung über Hebelwirkung. „Massageliegen und Wellnessliegen für die Praxisausstattung werden heute nahezu allen Anforderungen gerecht. Als Komplettausstatter für physiotherapeutischen Bedarf bieten wir umfassende Beratung zu allen Modellen, sowohl in unserer telefonischen Hotline als Begleitung für den Online-Kauf oder in unserer großen Ausstellung in Ötisheim“, stellt Hannes Kümmerle heraus.

Bild: © Peter Atkins / Fotolia

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.