Maps Expertenberatung im großen 320m² Showroom!
Maps Top Qualitätsprodukte
Maps Beratungs-Hotline: +49(0)7041 9615-0
Maps Kostenloser Versand ab 99,00€
Servicenummer
07041 96150
Servicezeiten
Mo: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Di: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Blickpunkt Medizinische Trainingstherapie

Neue Kunden gewinnen: Medizinische Trainingstherapie in der Praxis für Physiotherapie

Die medizinische Trainingstherapie hat einen wachsenden Stellenwert im Rahmen der Prävention von Erkrankungen des Muskel-Skelett-Apparates. Zunehmend mehr Menschen setzen auf Medizinische Trainingstherapie an Groß- und Kleingeräten, um der allgemeinen Degeneration besonders der Rumpfmuskulatur, des Bewegungsapparates insgesamt wie des Rückens vorzubeugen. Gleichzeitig wächst in der Bevölkerung das Verständnis dafür, dass sich das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit durch Eigeninitiative beeinflussen lassen. Ein stärkeres Gesundheitsbewusstsein macht sich breit. Gleichzeitig gehören Erkrankungen des Muskel-Skelett Apparates nach wie vor zu den häufigsten Ursachen für eine Krankschreibung.

Was sind die Ziele der Medizinischen Trainingstherapie?

Hier setzt die medizinische Trainingstherapie an. Sie zielt auf

  • die Stärkung der Rumpfmuskulatur,
  • die Verbesserung der Mobilität,
  • die Förderung der Muskelkraft und
  • die Stärkung der Tiefenmuskulatur.

 

Zugleich können Einrichtungen der Physiotherapie über ein Angebot der medizinischen Trainingstherapie neue Patientengruppen erschließen. In der Regel zahlt sich eine Investition in einen Gerätepark zur medizinischen Trainingstherapie rasch aus. In Verbindung mit einem Angebot an §20 Präventionskursen erreichen Physiotherapeuten so neue Zielgruppen. Der Vorteil dabei: Diese Kurse schaffen nachhaltigen Mehrwert für Kunden und Patienten und werden von der Krankenkasse gefördert. Die medizinische Trainingstherapie bietet sich für Patienten nicht nur therapiebegleitend, sondern auch nach Ablauf der Behandlung an. „Einrichtungen der Physiotherapie können so Patienten längerfristig an sich binden und einen Stammkundenkreis aufbauen“, stellt Hannes Kümmerle von SVG, dem Komplettausstatter für Physiotherapie und Rehabilitation, heraus.

Wie funktioniert die medizinische Trainingstherapie im Zirkel Training?

Das Gerätetraining im Rahmen der medizinischen Trainingstherapie kombiniert Koordinations- und Gymnastikübungen mit Kraft- und Ausdauertraining an bestimmten Geräten. SVG bietet dazu drei unterschiedliche Geräte-Zirkel an, deren Geräte sich anhand ihres Prinzips der Krafterzeugung unterscheiden. Der Sanocircel arbeitet mit Hydraulik, die Geräte der Reha Linie 2.0 mit Gewichten und das wellengang Schwingungstraining mit Schwingungen und Seilzug.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.